Silberschmuck der Karen aus dem thailändischen Hochland

Aus Thailand kommt wunderschöner Silberschmuck von Südsinn. Das erst vor 200-300 Jahren aus Birma eingewanderte Volk der Karen hat lebt vor allem vom Reisanbau.

Die Silberschmuckkunst der Karen in ihrer heutigen Form ist im Rahmen eines vor mehr als 40 Jahren eingeführten Hilfsprojekts der thailändischen Königin entstanden. Die Karen sind mit ca. 450.000 Menschen die größte Minderheit in Thailand. Um damals umgesiedelten Karen neue Einkommensmöglichkeiten zu erschließen, hatte die Königin ein Projekt zur Ausbildung und Förderung der Silberschmiedekunst für Bergvölker initiiert.

Außer der Gewinnung der Rohstoffe ist bei diesem Schmuck alles aus fairer Verarbeitung. Wie bei vielen anderen Metallen, ist auch bei Silber eine Gewinnung unter fairen Bedingungen immer noch kaum machbar. Aber es gibt erste Veränderungen.

Quelle: Südsinn

Bei uns im Weltladen Regentropfen in der Lange Straße 19 finden Sie ein große Auswahl an Silber- und anderem Schmuck aus Fairem Handel.

Nur im August: 20% auf Sommerkleidung!

Ja, der Sommer ist noch nicht vorbei und wir hoffen, dass es noch viele warme, sonnige Tage gibt. Da wir uns so langsam auf den Herbst vorbereiten müssen, bieten wir euch gerne unser Sommersortiment an kurzärmeligen Shirts und Kleidern gerne mit 20% Rabatt an.

Und für alle, die sich gerne in der Sommerhitze etwas ausruhen möchten, haben wir dann auch noch ein paar Hängematten und Hängesitze in verschiedenen Größen, Designs und Farbkombinationen.

Wir wünschen allen einen erholsamen Sommer.

Samstags müsst ihr euch beeilen: im August nur noch bis 15 Uhr geöffnet!

Im August samstags nur bis 15 Uhr geöffnet

Wir hoffen, dass ihr nicht ins Schwitzen kommt, wenn ihr bei uns die kommenden 4 Samstage nur noch bis 15 Uhr einkaufen könnt. Dafür könnt ihr euch in unserem klimatisierten Weltladen wieder etwas abkühlen.

Fouta von Karawan authentic

Übrigens: zur Abkühlung hilft auch ein Bad im Gifiz oder im neuen Stegermatt-Freizeitbad. Anschließend kann man sich mit einem unserer schönen Baumwoll-Handtücher von Karawan oder Ekobo trocknen oder nur drauflegen.

Wir wünschen einen schönen Sommer.

Ihr Weltladen Regentropfen-Team

Waffenexporte verbieten oder weiterhin erlauben?

Foto eines Standes mit Pavillon und 4 Personen, sowie einer übergroßen vergoldeten Nase und einem Fragebogen

Am Samstag, 8. Juli 2017, waren wir gemeinsam mit dem Ökumenischen Arbeitskreis Asyl auf dem Internationalen Fest in Offenburg und haben die Passanten an unserem Stand mit einer Frage konfrontiert:

Wir waren alle überrascht, dass sich erstens über 120 Menschen an unserem Stand eingefunden haben und an der Umfrage teilgenommen haben und zweitens, dass alle ihre Stimme unter folgender Antwort abgegeben haben:

Die Umfrage ist weder repräsentativ noch genügt sie wissenschaftlichen Kriterien. Aber es ist ein klares Votum. Wir danken allen Beteiligten.

Wer keine Chance hatte an unseren Stand zu kommen und auch an der Petition von Urgewald e.V. teilzunehmen, in unserem Laden liegen hierzu noch Unterschriftenlisten aus und wer will, kann die Petition auch online ausfüllen:

Urgewald e.V. - Kampagne gegen Waffenexporte
Urgewald e.V. – Kampagne gegen Waffenexporte

Internationales Fest in Offenburg – und der Weltladen ist dabei!

Morgen, Samstag der 8. Juli ist der erste Tag des Internationalen Festes in Offenburg. Es wird hierbei immer viel „Kulinarisches“ für Augen, Ohren und Gaumen geboten.

Ganz außergewöhnlich, dass der Weltladen hierbei mitmischt, aber ohne Gaumenfreuden. Gemeinsam mit dem Ökumenischen Arbeitskreis Asyl werfen wir einen Blick auf Waffenhandel und Flucht. Wo gibt es Zusammenhänge und können wir etwas tun?

Darauf wollen wir euch im Rahmen eines Standes am nördlichen Rand des Marktplatzes Rede und Antwort stehen und vielleicht gemeinsam Anstöße zum Handeln entwickeln.

Wir freuen uns auf euch.