Filmgespräch „Humus – Die vergessene Klimachance“ am 26.1.2017

Szenenfoto Humus
Quelle: Szenenfoto Humus

Filmgespräch „Humus – Die vergessene Klimachance“ am 26.1.2017, 19 – 22 Uhr im Bildungszentrum Offenburg / Kath. Zentrum St. Fidelis, Straßburger Str. 39, Offenburg

Der Dokumentarfilm informiert über die viel zu wenig beachteten Zusammenhänge zwischen Bodenqualität, Landwirtschaft und Klimaveränderung.

Häufig ist nicht bekannt, dass Böden der mit Abstand größte Speicher für Kohlenstoff sind. Für den CO2-Haushalt der Atmosphäre haben sie eine bedeutende Funktion. Die landwirtschaftliche Nutzung von Böden ist mit Verlusten an organischer Substanz und entsprechenden Emissionen von Klimagasen verbunden. Andererseits können durch Maßnahmen der Fruchtfolge und die Zufuhr organischer Dünger wie Kompost Verluste ausgeglichen und CO2 im Boden sogar gespeichert werden.

Der Film führt auf eine Entdeckungsreise rund um die Welt. Er deckt die Hypotheken der Intensiv-Landwirtschaft auf und zeigt, wie Landwirtschaft ertragreich funktionieren und gleichzeitig die Bodenqualität gesteigert werden kann, z. B. anhand der „Terra Preta“ – einem extrem humusreichen Boden in Amazonien.

Österreich 2009, 74 Minuten, Regie: Wolfgang Scherz

Moderation: Lothar Krikowski, BUND Ettenheim

Eintritt: 5 €

Katholisches Bildungszentrum Offenburg in Kooperation mit der Evang. Erwachsenenbildung Ortenau, dem BUND Umweltzentrum Ortenau, der VHS Offenburg, dem Weltladen Regentropfen Offenburg und dem Kommunalen Kino KoKi im KIK Offenburg

Weitere Filmgespräche:

Das Geheimnis der Bäume
Frankreich 2013, 72 Minuten, Regie: Luc Jacauet
Donnerstag, 02.02.2017, 19 Uhr
in der VHS Offenburg, Saal 102, Amand-Goegg-Str. 2

Cowspiracy
USA 2014, 85 Minuten, Regie: Kip Andersen & Keegan Kuhn
Donnerstag, 16.02.2017, 19 Uhr
im Kommunalen Kino Offenburg im KIK, Weingartenstr. 34c

Ein neues Jahr hat begonnen…

doch unser Sortiment bleibt wie im letzten Jahr:

  • vielfältig
  • kreativ
  • bunt
  • unvollständig
  • modern
  • und vor allem fair zu den Produzentinnen und Produzenten.

Nicht vergessen: Vitamine sind in der kalten und dunkleren Jahreszeit auch für uns gut – zum Beispiel frische Orangen aus Griechenland und leckere Mandarinen aus Italien, jeweils aus öko-sozialen und solidarischen Projekten.

>> Sorry, Mandarinen sind leider nicht eingetroffen!

Sollten Sie mal eine größere Menge benötigen, so können Sie bis Mittwoch bei uns im Laden auch 8 kg-Kartons bestellen und Sie können diese am Montag drauf bei uns im Laden ab ca. 14 Uhr abholen. Tel: 77 223

Weihnachtsgrüße aus dem Weltladen Regentropfen

bio & faire Bischofsdemo 2013

„Fühle mit allem Leid der Welt, aber richte deine Kräfte nicht dorthin, wo du machtlos bist, sondern zum Nächsten, dem du helfen, den du lieben und erfreuen kannst“
Herrmann Hesse

In diesem Sinne möchten wir uns bei unseren Kunden bedanken und hoffen, dass wir Sie/Euch auch in Zukunft zur Zufriedenheit bedienen werden. Auch und v.a. bei unseren ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken wir uns für Euren Einsatz dort wo Not ist und die Möglichkeit der FairÄnderung besteht!

Fröhliche Weihnachtstage und einen schwungvollen Rutsch in ein hoffentlich friedlicheres Jahr 2017!

Herzliche Grüße aus dem Weltladen Offenburg

Christine Junker 

Dezember 2016

Die besondere Geschenkidee: SONNENGLAS aus Südafrika – einfach + genial

Das SONNENGLAS sammelt während des Tages Sonnenenergie und speichert diese im integrierten Akku. Am Abend lässt sich das SONNENGLAS mit dem Magnetschalter einschalten und spendet dann über 4 hocheffiziente LEDs helles Licht und dient als Laterne mit einer Leuchtkapazität von bis zu 12 Std. nach einer vollen Sonnen-Ladung. Diese Methode der Lichterzeugung macht Spaß, ist unabhängig und stellt einen einfachen Weg dar, umweltbewusst zu leben.

Individuell gestalten und dekorieren
Der Clou: Der abschraubbare Solardeckel des SONNENGLAS ermöglicht die individuelle Gestaltung des 1-Liter großen Glasgefäßes. Ob Früchte, Sand, getrocknete Blumen, Muscheln oder Urlaubserinnerungen… Ihrer Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Perfekt als individuelles Geschenk mit Wow-Effekt.

SONNENGLAS – mehr als ein Licht
Das SONNENGLAS ist nicht nur eine innovative Lichtquelle, sondern auch ein soziales Geschäftsmodell. Als echtes Fair-Trade Produkt wird das SONNENGLAS in Südafrika in Handarbeit produziert und beschäftigt über 60 vorab unqualifizierte Menschen aus den Townships und fördert deren Bildung. Das SONNENGLAS wurde als Lichtquelle für Gegenden ohne Strom in Afrika produziert.

Kampagne gegen „Blutkohle“ der EnBW

Liebe Weltladen-Kund.innen, liebe Eine Welt-Interessierte,

urgewald: Mutter mit dem Ausweis Ihres ermordeten Sohnes

nicht wirklich gerne, sondern notwendigerweise weisen wir auf die Online-Protestaktion von urgewald im Rahmen der Kampagne „Schluss mit der Blutkohle!“ hin. Die Aktion wendet sich gegen den Kohleeinkauf der EnBW in der kolumbianischen Bergbauregion Cesar, wo in den vergangenen Jahren über 3.000 Menschen ermordet und 55.000 Bauern von ihrem Land vertrieben wurden.

Erreicht werden soll, dass EnBW die Lieferbeziehungen zu den Kohlelieferanten Drummond und Prodeco/Glencore unterbricht, bis die Vorwürfe der Menschen vor Ort untersucht und konkrete Maßnahmen zugunsten der Opfer eingeleitet wurden.

Hintergrundinformationen und die Onlineaktion selbst finden Sie hier.