Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Olivenöl aus Palästina – Fairer Handel statt Resignation

21. September, um 19:00 - 20:30

kostenlos

Der Weltladen Regentropfen in Offenburg lädt zu Vortrag und Verkostung ein – eine Aktion im Rahmen der Fairen Woche 2017

Foto mit verschiedenen Lebensmittelprodukten con Canaan, PalästinaReinhard Braun stellt das Projekt Canaan Fair Trade vor und wie dieses Projekt und der Handel der Weltläden die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kleinbauernfamilien in Palästina nachhaltig verbessert.

Der Referent, ein langjähriger Mitarbeiter der Weltladen, erläutert wie die Region des Nahen Ostens nach dem 2. Weltkrieg „umorganisiert“ wurde – von außen. Wie daraus Palästina entstand und warum Canaan Zukunftsperspektiven schafft, die nahezu unnöglich sind.

Zum Schluss der Veranstaltung wird es eine Verkostung von Olivenölen von Canaan geben sowie die Möglichkeit des Austauschs.

Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Die Situation der Landwirtschaft in Palästina

Israel hat gemäß internationalem Recht eigentlich die Pflicht, palästinensische Zivilisten und deren Eigentum zu schützen. Dazu gehört, dass die Bauern einen sicheren Zugang zu ihren Feldern haben. Doch in der Realität kann jedes Stück Land jederzeit zur Sicherheitszone erklärt werden. Viele Bauern haben keinen Zugang zu ihren Feldern, können ihre Ernte nur an wenigen Tagen einholen, sie werden drangsaliert und in ihrer Würde verletzt. Durch den Konflikt mit der Besatzungsmacht Israel sind sie als Palästinenser fast vollständig von den Absatzmärkten für ihre Ernteerzeugnisse abgeschnitten. Die Situation im Westjordanland schien viele Jahre ausweglos, da das Fehlen von Einkommen die Menschen in die Landflucht und die Migration trieb.

Nachhaltigkeit, Tradition und Fortschritt: wie Canaan Fair Trade Entwicklung fördert

Durch den Fairen Handel hat die traditionelle Landwirtschaft in dieser benachteiligten Region wieder eine Chance erhalten. Eine Schlüsselrolle spielt dabei Canaan Fair Trade (CFT), 2005 gegründet durch Dr. Nasser Abufarha. Ziel von CFT ist es, die ländlichen palästinensischen Gemeinden zu stärken und den Lebensunterhalt der Menschen zu sichern. Dabei werden die Olivenbäume gemäß den seit Jahrtausenden bekannten Prinzipien der Permakultur bewirtschaftet. CFT ist es gelungen, den palästinensischen Olivenölmarkt zu stabilisieren und eine nachhaltige, faire Preisgestaltung sowie Prämienzahlungen zu etablieren. Die eingebundenen Familien haben in diesem Sinne bewusst ihre kleinen Flächen auf ökologischen Anbau umgestellt. Die Aktivitäten von Canaan Fair Trade beeinflussen auch die allgemeine Entwicklung der Region, denn CFT investiert viel in Gemeinschaftsprojekte, Forschung und Entwicklung, Bildung und mehr.

Details

Datum:
21. September
Zeit:
19:00 - 20:30
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , ,

Veranstaltungsort

Weltladen Regentropfen
Lange Straße 19
Offenburg, Baden-Württemberg 77652 Deutschland
Telefon:
0781-77224
Webseite:
www.weltladen-offenburg.de

Veranstalter

Weltladen Regentropfen e.V.
Telefon:
0781 - 77 22 3
E-Mail:
eine-welt@weltladen-offenburg.de
Webseite:
www.weltladen-offenburg.de