welt:raum

Unsere Welt beinhaltet mehr als unsere Umgebung. Sie ist groß, obwohl sie durch Fernsehen, Internet und Flugzeuge immer „kleiner“ und greifbarer erscheint. Überall gibt es Vereine und Initiativen, die diese Größe und Vielfalt aufzeigen und erhalten.

Der welt:raum bietet Ihnen die Möglichkeit, dieser Vielfalt zu begegnen. Im Wechsel laden Projekte, Initiativen und Ideen aus dem Badischen Sie ein, sich gemeinsam auf Weltreise zu begeben. Lernen Sie die Welt aus neuen Perspektiven kennen. Erleben Sie mit uns diese vielfältige und großartige Welt, für die wir uns gemeinsam einsetzen können.

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des
sowie mit Mitteln des evangelischen kirchlichen Entwicklungsdienstes und des Katholischen Fonds


Wie bereits angekündigt, wird es ein Gejodome auf der diesjährigen Landesgartenschau in Lahr geben. Das Zelt wird einen Durchmesser von 10 m haben und in der Mitte ca. 4,2 m hoch sein. Wir wollen das Zelt einerseits mit Dauerausstellungen bestücken, die selbsterklärend sind, damit Besucherinnen auch ohne Betreuung etwas Interessantes im Zelt finden – denn das Zelt muss jeden Tag geöffnet sein.

Andererseits wollen wir euch/Sie dabei haben. Ihr dürft das Zelt nutzen – auch mit Ausstellungen wird im Zelt Platz für 20-25 Menschen zu finden sein.

Bereits gebuchte Dauerausstellungen sind:

Die beiden letzten Ausstellungen müssen nicht in der Länge im Zelt stehen, wenn wir weitere Ausstellungen finden, die Ihre eigene Arbeit gut darstellen oder auch andere Themen ansprechen, z.B. Konsum, Nachhaltiger Alltag, Fairer Tourismus etc.

Falls Sie auch noch Ideen für gute, selbsterklärende Ausstellungen haben, dann freuen wir uns auf Anregungen. Falls Sie selbst Plakate mit erklärendem Text hätten, dann komme ich gerne zu Besuch, um mit Ihnen die Einsatzmöglichkeiten – nicht nur auf der Landesgartenschau – zu ermitteln.

Folgendes ist bereits geklärt:

  • Wer eine Veranstaltung plant, die in die einmalig gedruckte Broschüre der Landesgartenschau aufgenommen werden soll, muss dies bis spätestens 31. Januar bei Frau Suhm, suhm@lahr2018.de, angemeldet haben mit folgenden Angaben:
    • Titel und Datum
    • Pressetext – 2-3 Sätze
    • Pressefoto
    • Dauer der Veranstaltung
    • alle später fertig geplanten Aktionen können jederzeit noch auf die Webseite http://landesgartenschau-lahr2018.de/ sowie auf die tagesaktuellen Aufsteller und ggf. Monitore auf der Landesgartenschau. Wer in die tagesaktuellen Ankündigungen in der Zeitung will, muss natürlich sich auch hier frühzeitig bei Frau Suhm melden. – Bitte auch uns melden unter lahr2018@weltladen-offenburg.de, damit wir dies auch in unseren Veröffentlchungen berücksichtigen können.
  • Im Zelt wird es Strom geben. Sollten Sie eine Präsentation auf Laptop nutzen wollen, sorgen Sie dafür, dass sie alle notwendigen Dateien auf dem Laptop gespeichert haben. Wer weiß schon, ob die mobile Internetverbindung genau dann zuverlässig funktioniert.
  • Alle Mitwirkenden sind über die Aussteller-Versicherung der Landesgartenschau während ihrer ehrenamtlichen Aktivität versichert.
  • Falls ein Material-Transport mit dem Auto nötig ist, muss dies bei Herr Ehrenfried angemeldet werden und vor 9 Uhr bzw. nach 18.30 Uhr erfolgt sein.
  • Öffentliche Abendveranstaltungen müssen auch vorher angemeldet werden, damit die Kassen bis 20 Uhr geöffnet sind
  • Mitwirkende können nach vorheriger namentlicher Meldung, mind. 2 Wochen im Voraus bei uns unter lahr2018@weltladen-offenburg.de, an den Kassen eine kostenlose, persönliche Mitwirkendenkarte erhalten. Wer länger, bzw. öfter rein muss, melde sich bitte auch bei uns.
  • Wir dürfen Spendendosen im Zelt aufstellen. Bitte keine Spenden für Kostproben „verlangen“. Kein aktives Spendensammeln.
  • Es dürfen auch Kostproben abgegeben werden – also keine Mahlzeiten, kein Verpackungsgebinde (also ein ganzer Riegel, ein Päckchen Kaffe, etc.). Alle Kostproben müssen kostenlos abgegeben werden. Ein Verkauf ist nicht gestattet.
  • Wer eine Helferveranstaltung, also ohne Publikum, durchführen will:
    • Vorher beim Geländeverantwortlichen, Hr. Ehrenfried, Telefonnummer wird noch bekanntgegeben, anmelden.
    • Grillen – ohne Gas – ist erlaubt, nach Anmeldung

Falls es noch weitere Fragen gibt, dann bitte ich um Mitteilung unter lahr2018@weltladen-offenburg.de. Wir werden die Fragen sammeln und dann in gesammelter Form an Sie/euch zurückspiegeln.

Förderhinweise:

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Gefördert mit Mitteln der evangelischen kirchlichen Entwicklungsdienstes und des Katholischen Fonds