Ostern – faire Produkte aus dem Weltladen

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder verschiedene Produkte für ein faires Osterfest an:

In keinem Osternest sollten Osterhasen und Osterhäsinnen aus bio-fairer Schokolade fehlen.

Oder wie wäre es mit einer kleinen Tafel (15 g) bio-fairer Osterschokolade

Auch für die Deko haben wir schöne Sachen, wie etwa das hockende Geschwister-Hasen-Pärchen… und noch vieles mehr …Osterdeko 2016

Globo_Oxidos_Krippe_2013In zwei Wochen ist Weihnachten! Auch in der Weihnachtszeit können Sie mit dem Kauf von fair gehandelten Produkten ein Zeichen für einen gerechteren Welthandel setzen. In den Weltläden sowie in den Online-Shops der Fair-Handels-Importeure finden Sie eine reichhaltige und abwechslungsreiche Auswahl an Geschenk- und Dekorationsideen. Schauen Sie mal bei den Online-Shops von unseren Lieferanten Gepa, El Puentedwp und Globo vorbei – oder bei uns im Weltladen!

Fairer Handel – ein Baustein gegen Flucht und Migration!

Kifafa e.V. mit Weltladen Regentropfen auf der Oberrheinmesse

Kifafa und Weltladen Regentropfen
Kifafa und Weltladen Regentropfen

Am heutigen Samstag können Sie Sisalkörbe und handgemachte Postkarten aus Kenia am Stand vom Weltladen Regentropfen in der Halle 1b auf der Oberrheinmesse kaufen. Diese kommen aus einem Projekt des Vereins Kifafa e.V. aus Kehl.

Die Körbe kommen von der Selbsthilfegruppe Kioweni aus der Gegend von Nairobi. In dieser Gruppe sind Mütter epilepsiekranker Kinder organisiert, die mit ihrer Arbeit Geld für Busfahrten oder Medikamente erwirtschaften.

Die handgemachten Postkarten werden von Dominique Kamau, einem epilepsiekranken Mann aus einem Slum in Nairobi, hergestellt. Dominique steht auch immer wieder auf Plätzen und in Straßen, um über Epilepsie zu informieren.

Samstag ist Weltladentag – ist Indien-Tag

Lassen Sie sich vom Facettenreichtum Indiens durch Präsentationen, Snacks und Henna-Tattoos fairzaubern!

Am Samstag, den 9. Mai 2015, wird es im Weltladen Regentropfen in Offenburg exotisch: im Rahmen des Weltladen-Tages laden wir von 9.00 bis 16.00 Uhr ein, Indien durch Kurz-Präsentationen, kleine Leckereien und Henna-Tattos kennenzulernen.

Kunsthandwerkerinnen aus Indiens WüstenregionUnter dem Motto „Mensch. Macht. Handel. Fair.“ steht das im letzten Jahr gestartete Kampagnenprojekt des Weltladen-Dachverbandes und des Forum Fairer Handel. Arbeits- und Menschenrechte in globalen Lieferketten stehen dabei im Mittelpunkt. Der Weltladen Regentropfen zeigt vor diesem Hintergrund eine faire Handelsalternative am Beispiel von Kalakosh. Sandeep Morthala, Mitgründer des Unternehmens, stellt dazu drei eigens initiierte Projekte in Indien vor: um 11.00 Uhr wird sowohl Kalakosh selbst, als auch die Frauen-Gruppe „WellPaper“ vorgestellt, die aus Zeitungspapier Körbe herstellen. Um 12.30 Uhr wird aus dem Projekt „Coppre“ mit Ihren Kunsthandwerkern berichtet, die modische Wohnaccessoires aus Kupfer fertigen. Abschließend um 14.00 Uhr kann man Wissenswertes über traditionelles Kunsthandwerk aus der Wüstenregion Indiens erfahren.

Für das leibliche Wohl sorgt das Indische Restaurant „Poojas“ aus Offenburg mit Samosas und Pakora. Leckeres Mango Lassi wird von Kalakosh bereit gestellt sowie passende Rezeptvorschläge zum Mitnehmen. Zwischen 12.00 und 15.00 Uhr darf zudem die Kunst des Henna-Tattoos hautnah bestaunt werden.

Neuer Silber-Schmuck aus Mexiko eingetroffen!

Silberschmuck Pakilia
Pakilia – fair gehandelter Silberschmuck aus Mexiko

Wir haben unser Schmucksortiment erweitert und bieten seit kurzem auch fair gehandelten Silberschmuck aus Mexiko an.

Pakilia, eine junge Importorganisation von StudentInnen und AbsolventInnen Internationaler BWL, handelt nach den Grundsätzen des Fairen Handels, ist vom Weltladen-Dachverband als Lieferant anerkannt, und liefert schönen, feingearbeiteten Schmuck aus Sterling-Silber (0,925).

Wir freuen uns über Ihren Besuch.