Fusilli mit grünem Gemüse und Kichererbsen

Rezept des Monats Mai

Zutaten für 4 Personen

1 Knoblauchzehe

1 Zwiebel

4 EL Olivenöl*

250g grüner Spargel (alternativ Brokkoli)

125 g Baby-Spinat (ersatzweise TK-Spinat)

1 Glas Kichererbsen von Libera Terra*

1 Glas rotes Tomatenpüree*

½ TL Kräuter der Provence*

je eine Prise Salz* und Pfeffer*

350g Fusilli von Libera Terra*

50 g Erdnüsse süß pikant geröstet*

Optional: Parmesan

* diese Produkte gibt es in Ihrem Weltladen „Regentropfen“

Zubereitung

Den grünen Spargel (oder Brokkoli) vorbereiten, in mundgerechte Stücke/Röschen schneiden. Spinat putzen, waschen und trockenschleudern. Kichererbsen abschütten (Aquafaba anderweitig verwenden), abspülen und abtropfen lassen. Erdnüsse grob hacken.

Zwiebel und Knoblauchzehe feinwürfeln und in Olivenöl in einer großen Pfanne glasig dünsten, Spargel (Brokkoli) zugeben und 5-8 Minuten bei mittlerer Hitze braten, Kichererbsen zugeben (hier ggf. auch den TK-Spinat zugeben), Tomatenpüree angießen und aufkochen lassen, mit Kräutern der Provence, Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit Fusilli nach Packungsanweisung „al dente“ kochen, abgießen und mit dem Spinat unter das Gemüse mischen, auf Tellern anrichten und mit den gehackten Erdnüssen bestreut servieren. Je nach Geschmack noch etwas frisch geriebenen Parmesan darüber streuen.

Guten Appetit wünscht Ihr Weltladen-Team*

Libera Terra – befreite Erde

wurde mit dem Ziel gegründet, die durch den ital. Staat per Gesetz von der Mafia befreiten Gebiete, umweltfreundlich und sozialverträglich zu bewirtschaften.

Gerade jungen Menschen wird eine Perspektive in einem legalen Lebensumfeld jenseits der Mafia geboten.Unsere Produkte sind mehr als nur Lebensmittel. Sie sind ein Zeichen des Widerstands gegen die Macht der Mafia.“ (Pater Luigi Ciotti, Gründer von „Libera“)

Möchten Sie mehr wissen über Libera Terra?

www.legalundlecker.de

Libera Terra – befreite Erde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert