Coco-Cotta mit Mango

Rezept des Monats Juni

Zutaten für 4 Portionen

1 Dose (400ml) Kokosmilch*

1 EL Rohrohrzucker*

1 gestrichener TL Agar-Agar

1 Messerspitze Vanille*

20g getrocknete Mango ohne Zucker*

50g Zartbitterschokolade* z.B. Fairafric 70% unverpackt*

½ Flasche Mango-Fruchtsauce*

2 EL Wild-Mango-Limes* (optional)

* diese Produkte gibt es in Ihrem Weltladen „Regentropfen“

Zubereitung

Kokosmilch mit Zucker, Agar-Agar und Vanille in einen Topf geben, mit einem Schneebesen so verrühren, dass keine Klümpchen entstehen und langsam zum Kochen bringen.

2-3 Minuten unter Rühren auf kleiner Flamme köcheln lassen. Vom Herd nehmen und unter Rühren etwas abkühlen lassen, dann in 4 Portionsgläser mit circa 125ml Fassungsvermögen schütten und mindestens 4 Stunden kaltstellen (geht auch über Nacht). Mango-Sauce mit Mango-Limes mischen und auch kaltstellen.

Zum Servieren die Schokolade im Wasserbad schmelzen,

4 getrocknete Mangostücke in Schokolade tauchen und auf einen kalten Teller legen zum Festwerden. Auf 4 Kuchentellern je einen EL geschmolzene Schokolade geben und einen Schokospiegel herstellen (siehe Bild). Nun das Coco-Cotta aus den Gläsern auf den Teller stürzen (den Rand mit einem Messer etwas lösen – geht sehr gut) und mit Fruchtsoße dekorieren und zum Schluss die schokolierte getrocknete Mango darauf stecken!

Gerne können Erdbeeren dazu gereicht werden!

Guten Appetit wünscht Ihr Weltladen-Team

Pater Shay Cullen von der Kinderschutzorganisation Preda auf den Philippinen

50 Jahre -Preda!!
Mangos für Kinderrechte: Die Kinderschutzorganisation Preda wurde 1974 von Menschenrechtspreisträger Pater Shay Cullen auf den Philippinen gegründet. Bis heute ist die Stiftung Anlaufstelle und Therapiezentrum für sexuell missbrauchte sowie ehemals inhaftierte Kinder.
Das Fair Trade Mango-Projekt von Preda und WeltPartner verschafft über 500 Kleinbauernfamilien auf den Philippinen eine Perspektive. Dadurch wird Landflucht verhindert und ein Armutskreislauf durchbrochen, der oftmals die Kinder am schlimmsten trifft. 10% des Verkaufspreises unserer WeltPartner-Mango-Produkte verbleiben bei Preda. Damit fördern wir den Ausbau der Therapie-Arbeit und stärken die Kinderrechte vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert