Ortenauer Weltläden präsentieren sich auf der Landesgartenschau 2018 in Lahr

Die Ortenauer Weltläden begeben sich vom 18. Juni bis 1. Juli in den welt:raum

Der Faire Handel in der Ortenau wird über 2 Wochen durch die Weltläden auf der Landesgartenschau täglich zwischen 11 und 17 Uhr präsentiert. Die Mitarbeiter*innen aus Oberkirch, Offenburg, Niederschopfheim, Ichenheim, Lahr, Ettenheim werden Kostproben verschiedener fair gehandelter Produkte, wie Knabbereien, Säfte anbieten sowie Kunsthandwerk und Accessoires zum Anschauen und Fühlen darbieten.

Im Zelt mit der Nummer 72, südlich des Sees im Seepark, wird es unter anderem ein Kartenquiz, Kaffeesack-Tragen und Taschendruck als Mitmachaktion angeboten. Die bedruckten Papier-Taschen sowie Samenbomben können als bleibende Erinnerung an den Besuch im welt:raum mitgenommen werden.

Am Sonntag, den 24. Juni bekommen wir Verstärkung durch die Teams vom Weltladen Bruchsal und Artisans Du Monde Hagenau, aus dem benachbarten Elsass. Sie werden ihre Kooperation mit Vorträgen und Aktionen präsentieren.

Eintritt frei. Spenden für den Betrieb des welt:raum sind erbeten.

EineWelt für Kinderrechte!

Eine Ausstellung des Lahrer Vereins Kinderrechte Afrika e. V. im welt:raum

Kinderrechte Afrika e. V. unterstützt seit über 20 Jahren Kinder in west- und zentralafrikanischen Ländern bei der Wahrnehmung und Durchsetzung ihrer Rechte. Kinder in Notsituationen, deren Schicksal kein Medienereignis ist, stehen dabei im Fokus. Die Ausstellung dokumentiert Situationen aus dem Alltag dieser Kinder sowie das Projektengagement des Vereins und seiner afrikanischen Partner.

Pressefoto: s. Anhang © Jacky Naegelen für Kinderrechte Afrika e. V.

KAB Ortenau zu Gast im welt:raum

Grafik mit bunten Wimpeln an einer Leine vor unscharfer hügeliger Landschaft mit Acker und Bäumen, darübergelegt Text "welt:raum - Die Eine Welt auf der Landesgartenschau in Lahr von April bis Oktober 2018"

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung Ortenau präsentiert sich vom 18. bis 21. Mai jeweils von ca. 11 bis 17 Uhr im welt:raum auf der Landesgartenschau 2018 in Lahr.

Eintritt frei

Unser welt:raum auf der Landesgartenschau füllt sich!

Grafik mit bunten Wimpeln an einer Leine vor unscharfer hügeliger Landschaft mit Acker und Bäumen, darübergelegt Text "welt:raum - Die Eine Welt auf der Landesgartenschau in Lahr von April bis Oktober 2018"

Das Domzelt namens welt:raum dient den Gruppen aus dem Bereich der globalen Gerechtigkeit aus der Region, sich auf der Landesgartenschau mit ihren Themen und ihrer Arbeit vorzustellen. Hier dürfen sie mit den Besucher*innen ins Gespräch kommen und Mitmachangebote unterbreiten.

 

 

 

Zusätzlich bieten wir den Besucherinnen und Besuchern wechselnde Ausstellungen an, die dazu anregen sollen, sich auch mit unserer Welt auf der wir leben zu beschäftigen.

Da v.a. bei den Terminen für die Gruppen noch Lücken sind, die sich nach und nach schließen werden, sollten Sie regelmäßig auf unserer welt:raum-Seite nach dem aktuellen Stand nachsehen.

 

Übrigens: wir würden uns freuen, wenn ihr uns auf facebook besucht: weltraumLahr

Viel Vergnügen.

Die Eine Welt auf der Landesgartenschau 2018 in Lahr

Die Landesgartenschau 2018 in Lahr mitgestalten

Von April bis Oktober 2018 wird die Landesgartenschau in Lahr
stattfinden. Und wir sind mit dabei!

In einem atmosphärischen Eine Welt-Zelt haben Engagierte die
Möglichkeit, mit Besucher*innen ins Gespräch zu kommen, ihre
Anliegen in die Öffentlichkeit zu tragen und ihr Engagement sichtbar zu
machen. Seien auch Sie mit dabei!

Kontakt und weitere Information beim Eine Welt-Regionalpromotor:
Jochen Walter, 0781/77223

Grünes Klassenzimmer sucht Referent*innen

Wer sich im Rahmen des Grünen Klassenzimmers auf der Landesgartenschau bei Schulklassen präsentieren will, der kann sich dort mit einem Angebot melden, welches den Kriterien von BWGrün entpricht. Diese finden Sie in folgendem Dokument: Gruenes Klassenzimmer Briefing Lahr

Wenn Sie sich dort als Referent*in melden wollen, dann können Sie sich bei BWGrün melden oder bei mir.